25hours eröffnet zweites Haus in Zürich

18. Februar 2017 | von Klaus Kirschner
25hours eröffnet zweites Haus in Zürich
Destinations
0

Willkommen im Pocket Universe: Das 25hours Hotel Langstrasse eröffnet am 1. April in Zürich

An der Nahtstelle zwischen der pulsierenden Langstrasse und dem neuen Europaallee-Quartier entsteht ein zweites 25hours Hotel für Zürich. Das Hotel liegt direkt am Gleisfeld vor dem Hauptbahnhof und spielt mit den Kontrasten zwischen Banken und Rotlicht, zwischen Kunst und Kommerz. Herzstücke des Hauses sind das eklektische NENI Restaurant und die Cinchona Bar im Erdgeschoss des Gebäudes. Sie sind Anlauf- und Treffpunkt nicht nur für Hotelgäste.

Zuhause auf Zeit für urbane Nomaden. Für die Gestaltung des Hotels konnte der Berliner Designer Werner Aisslinger verpflichtet werden. Er und sein Team haben bereits beim Berliner Haus der Gruppe mitgewirkt und dort einen urbanen Dschungel geschaffen. Für Zürich entsteht unter dem Arbeitstitel Pocket Universe eine lebhafte Collage aus Schweizer und internationalen Einflüssen: Die Zürcher Fotografin Nadja Stäubli steuerte Motive für die raumbildenden Tapeten in den Zimmern bei. Der lokale Kein & Aber-Verlag kuratiert den Hotelkiosk. Das Kult-Taschen-Label Freitag überrascht mit einer ungewöhnlichen Installation. Der Wiener Florian Kaps von Supersense sorgt für analoge Interventionen wie Spielautomaten und eine Tonband-Lounge. An der Bar finden sich japanische Erotikdarstellungen von Künstler Tobias Rehberger. Und das schweizerisch-slowenische Duo Veli & Amos tobt sich auf mehreren Flächen mit seiner Street Art aus.

Vom orientalischen Lunch zum Highball: NENI und Cinchona Bar. Kulinarisch setzt 25hours im neuen Hotel auf die ostmediterran ausgerichtete eklektische Küche von Haya Molcho und ihrer Familie. Der Name NENI ist dabei eine Abkürzung für die Vornamen ihrer vier Söhne der Familie. Das Restaurant bietet 100 Innenplätze sowie weitere 100 Plätze auf der Terrasse mit Blick auf die belebte Langstrasse. In der angrenzenden Cinchona Bar, die gemeinsam mit dem Hamburger Bar-Pionier Jörg Meyer entwickelt wurde, stehen Highballs und „fortified wines“ im Mittelpunkt.

Das 25hours Hotel Langstrasse eröffnet am 1. April 2017 in der Langstrasse 150 in Zürich. Die 170 Zimmer in fünf verschiedenen Kategorien und drei Gestaltungswelten können ab sofort gebucht werden und kosten ab 270,00 SFR pro Nacht. Zum 25hours Standard gehören unter anderem kostenfreies high-speed W-LAN, Safe, Minibar, Sky-TV, UE Boom Bluetooth-Lautsprecher, kostenloser MINI und Velo-Verleih. Bis August bietet das Hotel auf seiner Website Spezialraten zum Kennenlernen.

© Foto: 25hours Hotel

Kommentare sind geschlossen